Designed with love: Michael Jabareen | Developed with love: Shark | Photos with love: Fabrizio Dal Vera

MI 16/06 18:00 Uhr -
und Q&A mit dem Ensemble

RUND ODER SPITZ. WELTORDNUNGEN -
Schauspiel Frankfurt, Frankfurt a.M.

JUGENDTHEATERPROJEKT NACH BERTOLT BRECHTS »DIE RUNDKÖPFE UND DIE SPITZKÖPFE ODER REICH UND REICH GESELLT SICH GERN«

Das Einteilen von Menschen zum Zweck der Abwertung, des Ausschlusses und der Unterdrückung ist Teil einer hierarchischen Ordnung der Welt. In seinem »Greuelmärchen« von den Rundköpfen und den Spitzköpfen beschreibt Bertolt Brecht Mechanismen des Rassismus in einem fiktiven Staates »Jahoo«. Die Herrschenden setzen in einer Wirtschaftskrise einen Diktator ein, der die Gesellschaft gezielt spaltet, um eine soziale Revolte der verarmten Bauern niederzuschlagen. Ein inklusives und vielsprachiges jugendliches Ensemble verbindet Grundmuster von Rassismus in der Kunstwelt »Jahoo« mit eigenen Erfahrungen auf der Suche nach Gemeinsamkeiten in Vielheit.

Konzept und Regie Martina Droste Bühne und Kostüme Michaela Kratzer Dramaturgische Mitarbeit Gottfried Kößler Komposition und Sounddesign Ole Schmidt

Mit Ayse Alatas, Schlomo Ettling, Lilith Langhammer, Chaula de Lossantos, Alexendre Mbonigaba, Farid Naghshbandi, Ibukun Ayomide Ogunbiyi, Domenica Schroeter, Emmanuel Skatchkov, Louis Umbach

foto: Revolutionärer Jugendbund

MI 16/06 20:00 Uhr - Openair @ ufa Fabrik: Sommerbühne

U8ung, Achtung

Revolutionärer Jugendbund Ortsgruppe Neukölln - Theater - dt.

Unser Theaterstück spielt komplett in der Berliner U-Bahn auf der Strecke der U8, denn  nirgendwo anders erlebt man so viel aus dem Leben wie in der Berliner U-Bahn. Manchmal  kann aber auch eine U-Bahnfahrt eine Nahtoderfahrung oder sogar (nerven-)tötend sein,  wenn der linienbekannte Musiker, eine Schulklasse oder der Nazi-Opa mit in der Bahn sitzt.  Bei all den Erlebnissen vergisst man aber eben manchmal jene (Lebens-)Geschichten, die die  Menschen zu dem gemacht haben, was sie sind. Denn es sind die Umstände, die uns leben  und sterben lassen. Diese These wollen wir mit einer politischen Fahrt durch die U8  analysieren und interpretieren. Es heißt: "Bitte einsteigen".

von & mit: Dilan Arukaslan, Petek Eylem Koca, Silan Deniz Baran, Basma Rabeah, Sertac Adigüzel, Ilja Voronov, Khalid Alshahari, Dustin Köhler

TOP